• 04181-294027
  • info@immobilien-claussen.de
WIR LEBEN NORDHEIDE

Erfolgreicher Immobilienverkauf in Buchholz

Wer eine Immobilie verkaufen möchte, wird schnell mit den ersten Herausforderungen konfrontiert. Bereits das Klären von organisatorischen Fragen kann viele Nerven und hohen Zeitaufwand bedeuten. Mit einem fachkundigen Partner wie unserem Team von Claussen Immobilien können Sie eine Vielzahl anstehender Aufgaben in fachkundige Hände geben. Unsere Kompetenz und Erfahrung bietet Ihnen das gute Gefühl von Sicherheit und Vertrauen und ermöglicht einen schnellen und unkomplizierten Verkauf Ihrer Immobilie.

Die Schwierigkeiten und Risiken eines Immobilienverkaufs

Einfamilienhaus

Um Geld zu sparen, wollen viele Eigentümer ihre Immobilie in Eigenregie verkaufen. Tatsächlich fahren viele Verkäufer auf diesem Wege aber erhebliche Verluste ein. Die meisten Fehler passieren bei der Bewertung der Immobilie und/oder des Grundstückes. Ist der Preis zu gering angesetzt, erwirtschaften Sie entsprechend weniger Gewinn. Ist der Preis zu hoch, wird sich die Zeit des Verkaufs in unbestimmte Länge ziehen. Verzögerungen können außerdem die Folge unattraktiver Werbung sein. Es gilt: Je länger der Verkauf dauert, desto länger müssen die laufenden monatlichen Kosten wie zum Beispiel die Versicherungsbeiträge gezahlt werden.

Ein erhebliches Risiko des Verkaufs in Eigenregie besteht außerdem im Vertragsabschluss. Sind Klauseln unstimmig und/oder Dokumente wie der Energieausweis fehlerhaft, ist mit späteren Streits um Entschädigungszahlungen zu rechnen, die nicht selten vor Gericht geführt werden.

Die Herausforderungen und Risiken, die ein Immobilienverkauf mit sich bringt, sind insbesondere für Privatpersonen oft nur schwer zu überschauen. Hinzu kommen die zeitintensive Organisation und Bearbeitung der anstehenden Aufgaben. Ein Immobilienmakler kann Ihnen viele Ihrer Sorgen rund um den Verkauf Ihres Eigentums nehmen.

Sicher, zuverlässig und kompetent - das Team von Claussen Immobilien

Einfamilienhaus

Sie sind mit der Aufgabe des Immobilienverkaufs überfordert oder möchten Ihre wertvolle Zeit anders nutzen, als Formulare und Gutachten einzuholen und Verkaufsanzeigen zu schalten? Mit dem umfangreichen Angebot für Eigentümer ist Ihnen das Team von Claussen Immobilien ein hilfreicher Partner bei Ihrem erfolgreichen Immobilienkauf.

Unsere Leistung beginnt mit der Bewertung Ihrer Immobilie inklusive Wertermittlung und Erstellung eines obligatorischen Energieausweises. Mit dem materiellen Wert Ihrer Immobilie und unserem Wissen rund um den Immobilienmarkt, speziell in der Region Nordheide und Heidekreis, können wir einen realistischen Verkaufspreis ermitteln. Ein angemessener Preis, der auch Sie zufrieden stimmt, bildet die Basis für einen schnellen und erfolgreichen Verkauf.

Modernes Appartmet

Gleichzeitig beginnen wir, alle für den Verkauf nötigen Unterlagen zu sammeln. Zudem erarbeiten wir für Sie ein umfangreiches Exposé inklusive professioneller Bilder und ausdrucksstarker Texte. Auch um die anschließende Veröffentlichung und Verwaltung der Verkaufsanzeigen in Print- und Onlinemedien sowie die Auswahl von Bewerbern kümmern wir uns für Sie. Dabei berücksichtigen wir stets Ihre Wünsche und Vorstellungen.

Sachkundige und erfahrene Immobilienmakler wie wir von Claussen Immobilien geben Ihnen während des Verkaufes Ihrer Immobilie ein Gefühl von Sicherheit. Zudem sparen Sie mit uns viel Zeit. Kontaktieren Sie uns unverbindlich online oder per Telefon, um mehr Informationen zu erhalten oder einen persönlichen Beratungstermin zu vereinbaren.

 


 

Die 10 größten Fehler, die Sie beim Immobilienverkauf vermeiden sollten.

1. Falsche Wertermittlung des Verkaufspreises:

Der häufigste Fehler beim Immobilienverkauf, ist seine Immobilie deutlich zu über- und unterzubewerten. Natürlich kann immer nachkorrigiert werden, aber dann ist das Objekt den Kaufinteressenten schon zu einem bestimmten Preis bekannt.

Falsche Informationsquellen, wie z.B. die Nachbarschaft oder falsch interpretierte Preise für bestimmte Immobilien und Lagen sind schnell passiert. 

 

2. Falscher Angebotspreis in den Internetportalen und den Zeitungen:

Der zweite häufige Fehler beim Immobilienverkauf ist, dass Verkäufer dazu neigen gleich mal 15 – 20% als Verhandlungsbasis auf den Preis aufzuschlagen. Das kann man natürlich machen. Wecke ich damit vielleicht falsche Vorstellungen, die ich dann nicht erfüllen kann?

Bei Immobilien im Hamburger-Einzugsgebiet werden immer Interessenten vorbeikommen. Ist der Preis aber deutlich zu hoch werden sie nicht verhandeln, sondern einfach desinteressiert sein.

 

3. Zu wenig oder falsche Werbung:

Ein weiterer häufiger Fehler beim Immobilienverkauf ist, nur in einem Immobilienportal zu inserieren. Es kann den Verkauf bewerkstelligen, aber Sie möchten doch den bestmöglichen Preis, oder?

Es gibt noch zahlreiche andere gute Internetplattformen.  Auch die lokalen Anzeiger sind nicht zu unterschätzen, ebenso das Hamburger Abendblatt als Druckversion bei höherpreisigen Immobilien.

 

4. Bilder:

Bei tollem Wetter aufgenommene Außenbilder und gut belichtete, am Tag aufgenommene Innenbilder und nachbearbeitete Grundrisse machen es dem Interessenten leichter sich mit einer Immobilie anzufreunden.

Tipp: Guter, angemessener Weitwinkel für Innenaufnahmen.

 

5. “Hinhalten lassen”:

Manche Kaufinteressenten hoffen mehr auf eine Finanzierung, als dass es machbar ist.

Daher der Tipp: Mit den Verkaufsaktivitäten solange weitermachen, bis der Kaufvertrag unterschrieben ist.

 

6. Fehlender Finanzierungsnachweis:

Ein weiterer Fehler beim Immobilienverkauf ist, dass man sich vom Käufer die Finanzierungsbestätigung nicht zeigen lässt. Immobilienverkäufer sind da manchmal “zu vornehm”. Einen Zweizeiler von der Bank, der die Zahlungsfähigkeit des Käufers bestätigt, ist in der Regel ohne Problem zu bekommen.

Sorgen Sie dafür, dass Sie ihn vor der Unterschrift bekommen. Rückabwicklungen sind ärgerlich und kosten Geld.

 

7. Kein “Schöner Wohnen”:

Der Immobilienkauf ist für den Erwerber keine rein auf Fakten beruhende Angelegenheit. “Lage x m² Preis ergibt den Kaufpreis” ist nur bedingt richtig. Sauberkeit von Bad, Böden und Fenster tragen zum Verkauf bei, genauso wie der gemähte Rasen, usw.

Haben Sie schon mal etwas gekauft, weil es einfach einen “Aha-Effekt” oder ein “Wow” hatte? 

 

8. Falschen Immobilienmakler ausgewählt:

…. auch ein häufiger Fehler beim Immobilienverkauf. Wenn Sie sich für den Verkauf über einen Immobilienmakler entscheiden, lassen Sie sich das Vermarktungskonzept-Konzept genau erklären.

Was unterscheidet ihn von anderen? Lesen Sie die Referenzen.

 

9. Falsche schriftliche oder mündliche Angaben:

Absichtliche oder unabsichtlich gemachte Falschangaben fegen das Vertrauen des Kaufinteressenten hinweg und sind Fehler beim Immobilienverkauf, die man unterlassen sollte. Achten Sie auf korrekte Quadratmeterangaben. Geben Sie auch das korrekte Wohngeld genau an.

Und wenn Sie etwas nicht wissen, sagen Sie es und besorgen Sie die Informationen.

 

10. Fehlende Unterlagen:

Pläne, Abrechnungen, usw., sollten für den Interessenten in kopierter oder digitaler Form bereitliegen.

 

zu verkaufen-Schild

Haben Sie noch Fragen zur Checkliste? Gerne helfen wir Ihnen weiter.  

Wissen Sie wirklich welchen Wert Ihre Immobilie hat?  

Für eine detailliere Bewertung Ihrer Immobilie stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.